Die Geschichte der Praxis

Gründer Dr. Theodor Riege und Dr. Elisabeth Riege

1922-28 Gründung der Praxis in Havelberg, Westprignitz

1928 Umzug der Praxis nach Berlin Mitte

1931 Umzug nach Hamburg und Gründung einer Societät mit Dr. Roloff in Altona, Bahnhofstraße

1943 Ausbombung in Altona

1943 Wiederanfang in den Privaträumen in Flottbek

1947 Tod von Dr. Theodor Riege

1947 Die Praxis wird von Frau Dr. Elisabeth Riege weitergeführt.

1951 tritt Tochter Dr. Gisela Röhreke, geb. Riege, als 2. Generation in die Praxis ein.

1956 beginnt Tochter Dr. Christa Riege in der Praxis.

1960 führt Dr. Albrecht Pielcke mit seiner Frau Dr. Christa Pielcke anstelle der erkrankten Frau Dr. Elisabeth Riege die Praxis.

1965 Umzug in die Cranachstraße 75

1992 tritt die Schwiegertochter Dr. Roswita Pielcke, geb. Massmann, in die Praxis ein.

1993 beendet Dr. Alf-Henning Pielcke seine langjährige Assistenten- und Fortbildungstätigkeit, die zur Bestallung als Oralchirurg führt.

2000 scheidet der Senior mit 75 Jahren aus und Sohn Dr. Alf-Henning Pielcke übernimmt mit seiner Frau Dr. Roswita Pielcke als 3. Generation die Praxis.

2006 Umzug der Praxis in größere Räume in der Beselerstr. 48

Top