Spezialisiert auf implantologische Konzepte

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln in Schraubenform. Neben dem Material Titan werden auch vollkeramische Systeme aus Zirkonoxid angeboten. Zahnimplantate ersetzten fehlende Zähne, ihr Einsatzgebiet ist vielfältig: es reicht von der Einzelzahnlücke bis zur Versorgung des zahnlosen Kiefers. Durch den Einsatz von Implantaten kann häufig das Beschleifen gesunder Pfeilerzähne für eine konventionelle Brücke vermieden werden.

Festsitzende Versorgungen lassen sich in Bereichen realisieren, in denen früher nur herausnehmbare Konstruktionen möglich waren. In einem zahnlosen Kiefer können Implantate den Halt einer Prothese deutlich verbessern und die Größe der Prothesenbasis erheblich reduzieren.

Zu Beginn jeder Implantation wird in unserer Praxis ein 3-D-Röntgenbild zur Vermessung der vorhandenen Knochenmenge und eine digitale Implantatplanung erstellt. Dieser vorbereitende Schritt ist dabei die wichtigste Phase. Meist wird eine Implantatversorgung in zwei Behandlungsphasen angelegt: Der Zahnersatz wird erst nach einer dreimonatigen Einheilphase angefertigt. Sofortimplantationen nach dem Zahnverlust sind im Einzelfall möglich, als Standardlösung jedoch nicht zu empfehlen. Keine Technik und kein Material kann die Prinzipien der körpereigenen Heilungsprozesse überlisten.

In Kieferbereichen mit zu geringem Knochenangebot arbeiten wir mit unterschiedlichen knochenaufbauenden Maßnahmen. Hier ist das richtige Zeitmanagement nach dem Zahnverlust von großer Bedeutung. Bei überwiesenen Patienten führen wir den chirurgischen Eingriff in unserer Praxis durch, die prothetische Versorgung erfolgt dann in der Überweiserpraxis.

Kommt der Patient direkt zu uns, realisieren wir den gesamten Eingriff aus einer Hand bei uns. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Dentsply Implants / AstraTech

Straumann / Pure (Vollkeramikimplantat )

Top